Richtig Abnehmen leicht gemacht

Eine der größten Herausforderungen im Leben ist es richtig, gesund und dauerhaft abzunehmen. Am schwierigsten dabei ist es ganz klar das erreichte Wunschgewicht dann auch für eine längere Zeit zu halten! Doch wer die richtige Technik hat und auf eine gute Diät setzt sollte auch damit keine Probleme haben.

Nehmen Sie nur mit Genuss ab! Sie wollen endlich Gewicht verlieren und bei der besten Diät auf Kalorienzählen verzichten? Sie möchten keine Abnehmpillen schlucken und dem JOJO-Effekt entgehen? Dann lesen Sie einfach weiter! Kombiniert man die beste Diät mit unserem Wissen über Diätrezepte, Testberichte und Abnehmregeln kann man garantiert dauerhaft Gewicht reduzieren.

Wählen Sie die richtigen Fette. Klar haben diverse Fette auch viele Kalorien – allerdings kommt es vor allem auf die richtige Kombination aus den besten Fetten und der richtigen Ernährung an – dadurch nimmt man ganz klar nicht zu, sondern ab! Fette sind ein Grundbaustein für Zellbaumaterial – desto besser dieser ist umso leichter fällt es dem Körper neue Zellen zu bilden. Setzten Sie deshalb bei Ihrer Diät ab jetzt vor allem auf qualitativ hochwertige Öle und Fette. Besonders schlecht für die Ernährung sind beispielsweise Sonnenblumenöle. Dieses Öl enthält besonders viele Transfette welche ungesund sind und dick machen und zu dem den Stoffwechsel drosseln. Ideal zum Abnehmen sind vor allem kaltgepresste Öle wie Olivenöl, Leinöl oder auch Hanföl. Aber Achtung: Olivenöl kann nur bei geringer Hitze verwendet werden.

diet-390790_640

Verzichten Sie bei Ihrer Diät vor allem auf Zucker und Weissmehl. Diese Produkte enthalten sehr viele isolierte Kohlenhydrate welche dafür sorgen, dass der Blutzuckerspiegel schwankt und es zu größerem Appetit sowie Heißhungerattacken kommt. Diese isolierten Kohlehydrate geben dem Körper nichts als unnötige Kalorien und liefern keine Mineralstoffe oder Spurenelemente. Es gibt aus medizinscher Sicht beim Abnehmen absolut keinen Grund dafür diese Stoffe zu Essen. Besser sind Vollkornprodukte ohne Weizen – besonders Dinkel ist zu empfehlen – oder auch glutenfreie Produkte wie Reis, Hirset, Buchweizen, Amaranth oder Mais sind zu empfehlen. Um auf Zucker zu verzichten setzten Sie beispielsweise auf Honig oder kleinere Mengen Xylit. Für die Gelüste zwischendurch empfehlen sich vor allem Riegel ohne Zucker und Weizen wie man sie in jedem Naturkostladen oder Reformhaus bekommt.

Besonders gut als Tipp für jede Diät: Verzichten Sie auf verarbeitete Nahrungsmittel. Diese Produkte enthalten fast immer Transfette, isolierte Kohlenhydrate und viel Salz oder Geschmacksverstärker. Stellen Sie ihre Lebensmittel besser selber her – machen Sie die Chips selbst und kaufen Sie einfach keine Fertigprodukte – wenn Sie ihre Pizza selbst backen wissen Sie ganz genau was enthalten ist!

Ein neuer Diättrend für jede Diät: Grüne Smoothies. Wenn Sie tendenziell immer zu viel Essen sollten Sie mal versuchen eine Mahlzeit des Tages durch einen grünen Smoothie zu ersetzten. Natürlich kein billiger und schlechter „Fertig-Smoothie“ aus dem Supermarkt – diese enthalten oft Zucker und andere schlechte Zutaten. Machen Sie den Smoothie passend zu ihrem Ernährungsplan einfach selbst! Nehmen Sie frische Früchte, Blattgemüse und Wasser sowie je nach ihren eigenen Wünschen etwas Mandel, Vanille oder Ingwer und schon ist ein köstlicher und gesunder Drink zubereitet. Besonders gut lässt sich das Frühstück ersetzten.

Mit diesen guten und besten Diät-Tipps sollte Ihnen das Abnehmen wirklich leichter fallen!