4K TV – Kauftipps

Auf diversen Messen werden sie immer wieder hochgelobt – die neue Generation der Fernsehergeräte. Doch die Kaufentscheidung ist immer kompliziert – jeder Kunde muss sich durch einen Duschgel an Fachbegriffen kämpfen – deshalb haben wir hier die wichtigsten aufgelistet, die sie beim Kauf eines neuen 4K Fernsehers kennen sollten.

Jahr für Jahr werben die Fernseherhersteller wie Samsung oder LG mit innovativer Technik – größer, schärfer, intensiver, flacher usw. Jeder Display hat mindestens 5 kleine Aufkleber auf den Display mit diversen Abkürzungen: HDR, 8K, UHD, Quantum Dots usw. Doch was bedeutet das eigentlich?

4K / 8K Auflösung

Immer größere Bildformate also Bildschirmdiagonalen sollen das Kinogefühl in das heimische Wohnzimmer holen. Eine Neuheit dabei: die gebogenen sogenannten Curved TVs sollen dem Betrachter dabei helfen noch mehr in die Filmwelt einzutauchen und so ein intensiveres Erlebnis schaffen. Doch nicht nur die Form des Fernsehers – auch die Auflösung unterstützen dies. Der neuste Trend dabei nennt sich 4K. Dies steht für ein Auflösungsformat mit mindestens 4000 Pixeln in der Horizontalen des Displays.

Ein Display mit dieser Auflösung kann eine Auflösung von 3840×2160 Pixeln darstellen (4K) – ein Full HD TV dagegen lediglich 1920×1080. Der Vorteil ist also (ausmultipliziert) viermal so groß! Viermal mehr Pixel. Es stehen 8 Millionen nur 2 Millionen Bildpunkten gegenüber. Um in diesen Genuss zu kommen muss es allerdings auch Bildmaterial in dieser Auflösung geben. Momentan gibt es nur ein paar Angebote von Maxdome oder Netflix.

Der nächste Trend sind 8K Modelle – diese verfügen über eine Mindestauflösung von 7680×4320 Pixel. Es gibt sogar schon UHD TVs mit dieser Auflösung – aber Inhalte gibt es noch gar keine.

PPI – Was ist das?

Entscheidend bei der Auflösung ist allerdings nicht die bloße Pixelanzahl sondern deren Größe – sprich wie viel Pixel das Display pro Zoll (PPI – Pixels per Inch) der Bildschirm darstellen kann. Das bedeutet desto größer das Display desto höher sollte die Auflösung sein. Ein 85 Zoll TV mit FHD-Auflösung hat lediglich 50 PPI – ein Smartphone dagegen mehr als 300. Sprich man sieht bei genauem hinsehen sehr leicht die einzelnen Pixel.

Die meisten 4K TVs vor allem ab 50 Zoll haben deutlich höhere PPI-Werte. Sie sind die erste Wahl, wenn der neue UHD TV größer als 60 Zoll sein soll.

Was ist High Dynamic Range?

HDR steht für Bilder mit einem besonders hohem Dynamikumfang. Viele Smartphones können auch schon solche Bilder aufnehmen. Dadurch werden die Helligkeitsstufen des Bilds viel differenzierter dargestellt. Es werden viel mehr verschiedene Farbtöne und Helligkeitsabstufungen abgespeichert. Die Farben und Kontraste werden deutlich klarer und die Tiefenschärfe beeindruckend. Bisher gibt es fast nur Demo-Material – also ist die HDR-Fähigkeit eher zweitrangig beim Kauf eines Ultra HD Fernsehers.

Quantenpunkte – der Sprung?

Besonders satte Farben erhalten viele Hersteller mit Hilfe von Nanokristallen, die sich dynamisch mit der Wellenlänge des einfallenden Lichts verändern. Dadurch wird das Farbspektrum deutlich verfeinert. Das Problem ist, dass viele dieser Kristalle auf einem giftigen Rohstoff namens Cadmium basieren, der unter menschenunwürdigen Bedingungen beschafft wird. Deswegen steigen einige Hersteller auf QuantumDots um. Dies sind cadniumfreie Nanokristalle.

Smart TV – was ist wichtig

Schaut man die ersten Positionen diverser Fernseher Bestenlisten an, dann fällt auf – alle Modelle sind sogenannte 4K Fernseher mit Smart TV Funktionen. Sprich sie haben einen Internetanschluss. Dies bedeutet, dass der UHD TV direkt an das Internet per LAN oder indirekt per WLAN angeschlossen werden kann. Anschließend kann man Online-Inhalte diverser VOD-Anbieter oder auch von YouTube direkt am TV schauen.

Und dies ist die Zukunft – weg vom festen TV hin zu Video on Demand! Das haben viele Hersteller erkannt und liefern nur noch Geräte mit dieser Funktion aus.

 

Wir hoffen, dass wir auf dieser Seite alle wichtigen Infos zum Thema 4K Fernseher zusammen stellen konnten. Dem Kauf eines neuen Geräts steht somit nichts im Wege! Trauen sie sich und kaufen sie sich ein Stück neue Technik! Seien sie eine der ersten!